Prof. Dariusz Stola

Prof. Dariusz Stola

Polnischer Historiker, Professor am Institut für Politische Studien Polnischer Akademie der Wissenschaften, Prorektor des Collegium Civitas. Mitglied des Zentrums für Migrationsforschung an der Universität Warschau. In seinem wissenschaftlichen Interesse ist die Geschichte Polens in den Zeiten des PRL, polnisch-jüdische Beziehungen, Problematik der internationalen Migrationen im zwanzigsten Jahrhundert, sowie Fragen des sozialen Gedächtnisses.

Zweimal war er der Preisträger der Wochenzeitung "Politik" für seine geschichtlichen Arbeiten. Er war ein Stipendiat von Fulbright und der Stiftung für die polnische Wissenschaft. 2014 wurde er zum Direktor des Museums der Geschichte der Polnischen Juden ernannt.

Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Europäischen Netzwerks Erinnerung und Solidarität.